Monatsarchiv für Juli 2010

rt94

5. Gießener Tage:

Präsentiert von Round Table 94 und der Messe Giessen Alle Erlöse für wohltätige Zwecke!
Schirmherrin: Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz

Sonntag, 18.7.2010
Gießen, Hessenhallen
Annahme: Samstag, 17.7. 9–17 h
Verkauf: Sonntag 18.7. 8–15h

Round Table veranstaltet zum fünften Mal den Wohltätigkeitsflohmarkt Gießener Tage in den Hessenhallen

Anlieferung am Samstag – Verkauf am Sonntag

Ziel: Reinerlös von 10.000 EUR aus 2009 „knacken“

Trödler und Schnäppchenjäger aufgepasst: Am 18.07.2010 findet der etablierte Wohltätigkeitsflohmarkt des Gießener Serviceclubs Round Table in den Hessenhallen,August Balzer Weg statt. Von 8.00 – 15:00 Uhr haben „Trödelkings“ und Amateure die Möglichkeit, für sehr kleines Geld einzukaufen.
„Das Prinzip ist einfach und effektiv“, erörtert Dr. Wolfgang Lust, amtierender Präsident von RT Gießen: „Wir fordern die Leute auf, Platz auf ihrem Speicher und Keller zu machen und uns die Dinge am Samstag zu bringen. Zwischen 9.00 – 17.00 Uhr wird funktionsfähiger und verwertbarer Trödel, gerne auch wertvolle Antiquitäten an der Hessenhalle angenommen. Am Sonntag wird verkauft.“

Der Reinerlös geht auch dieses Jahr an das aktuelle Serviceprojekt von RT 94: Das Caritas Projekt „Mahlzeit“ kümmert sich um die Vermittlung von Ernährungsfragen am sozialen Brennpunkt Eulenkopf. Eltern und Kinder soll der Spass am Kochen und an gesunder Ernährung vermittelt werden.

Im Unterschied zu anderen Flohmärkten finden die „Kunden“ die Ware bereits vorsortiert. Pressesprecher Jens Ihle dazu: „10 Tische Bücher, u.a.
einige Original-Ausgaben von Karl May, eine komplette Halle Kleider, Möbel. Elektronik, Kinderspiele, Porzellan, echte antike Raritäten und viel kurioses ist zu finden! Das Angebot ist sicher da, den Erfolg für „Mahlzeit“ bestimmen unsere Kunden.“ Das Ziel der 17 jungen Männer von RT ist
formuliert: Die 10.000 EUR Reinerlös des vergangenen Jahres toppen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt. Die Eintrittsspende beiträgt 1 EUR / Person.

Schirmherrin Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz meint:
Der RT-Wohltätigkeitsflohmarkt „Gießener Tage“ gehört mittlerweile ins feste Jahresprogramm der Stadt Gießen. Bereits zum fünften Mal gilt das Prinzip „Ausmisten und Einkaufen für den guten Zweck“ und die Erfolge sprechen für sich, denn die Mitglieder des Serviceclubs Round Table haben das Caritas Projekt Mahlzeit in den vergangenen Monaten mit Geld und vielen anderen Maßnahmen hervorragend unterstützt. Als Schirmherrin sage ich „weiter so“ und gratuliere dem Round Table zum tollen Konzept. Ihnen – liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger – wünsche ich viel Spass beim Jagen und Sammeln auf den Gießener Tagen.