Monatsarchiv für September 2010

RT 94 Gießen erzielt 10.500 € mit der 5. Auflage der „Gießener Tage“

1.000 Besucher – 7 Stunden Flohmarkt – 10.500 € Umsatz.

Flohmarkt 2010

Das ist die Bilanz der 5. Auflage des Wohltätigkeitsflohmarktes von RT 94 Gießen. Am 25. Juli fand der beliebte Flohmarkt statt.

Das Prinzip war einfach: Am Samstag lieferten Gießener Bürger Ware (Trödel) und am Sonntag verkauften die Mitglieder des Gießener Tisches – mit Hilfe ihrer Frauen – die Raritäten. Unterschied zu „normalen“ Flohmärkten: Alles wird in Kategorien vorsortiert. Ob Bücher, Porzellan, Technik etc. – alles gab es auf einen Blick! Schirmherrin war die Gießener Oberbürgermeisterin Dietlind Grabe-Bolz, die voll des Lobes für diese Idee war. Serviceprojekt ist seit 2009 das Projekt Mahlzeit. Die Idee dahinter: Ernährungsberatung, -angebot und –weiterbildung am sozialen Brennpunkt Eulenkopf in Gießen.

Präsident Wolfgang Lust: „Wir sind sehr stolz mit unserer Idee eine solche Summe erzielt zu haben. Der Flohmarkt ist fest etabliert bei den Gießener Trödel-Fans!“

Gruppenbild