Monatsarchiv für Oktober 2011

Mit fünf Fahrern aus Gießen und vielen Päckchen auf nach Osteuropa 

Ex Tabler Sven Lindemann als Teamchef und nationaler Päckchenkoordinator gefragt

Abgabe der Päckchen bis zum 25.11.2011 für das Gießener Land im Vertriebszentrum der Firma Neils und Kraft .
Seit nun mehr als 10 Jahren organisieren und führen Round Table und Ladies‘ Circle Deutschland den Weihnachtspäckchenkonvoi für bedürftige Kinder in Rumänien und seit 2009 auch in der Ukraine durch.

Unterstützt durch Kinder aus Kindergärten und Schulen in ganz Deutschland sammeln und packt  RT jährlich durchschnittlich 40.000 Weihnachtspäckchen,
die in der ersten Dezemberwoche per Lkw-Konvoi zu den Bedürftigen gebracht werden. 16 LKWs und 90 freiwillige Helfer – darunter der neue Actros LKW von Neils und Kraft aus Gießen und fünf freiwillige Helfer-  werden dabei sein.

Für die Kinder in den entlegensten Regionen der beiden Länder ist diese Päckchen häufig das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten. Daher bitten wir Sie: Helfen Sie mit!
Sie können den Weihnachtspäckchenkonvoi unterstützen, indem Sie Ihre Päckchen bis zum 25.11.2011 im Vertriebszentrum von Neils und Kraft in die Marburgerstrasse bringen.

Die Päckchen sollten in einem (Schuh)karton verpackt und weihnachtlich eingepackt sein. Rt bittet, die Spender die Pakete kindgerecht zu bestücken. Empfohlen wird ein Mix aus neuwertiges Spielzeug, neuen Gebrauchsgegenständen (Schals, Handschuhe oder Zahnbürsten)und Süßigkeiten. Auf Schokolade und Müsse sollte verzichet werden. Auf den Päckchen sollte stehen für welches Alter und Geschlecht der Inhakt gedacht ist. Weitere Hinweise finden Sie unter: www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de  

Öffnungszeiten sind: Montag-Freitag von 8:00 – 18:00 Uhr und Samstag von 9:00 – 14:00 Uhr.

Neil und Kraft Automobilverkäufer und Ex-Tabler Sven Lindemann nimmt in diesem Jahr eine besondere Rolle im national organisierten RT Projekt ein.
Als Päckchenkoordinator sorgt er dafür, dass die „runden Tische“ in ganz Deutschland Annahmestellen organisieren und möglichst viele Päckchenspender aktivieren.

Am 3. Dezember geht es dann los. In Hanau startet der Konvoi mit den fünf Gießener Fahrern Sven Lindemann, Christof Reinmuth, Michael Noll, Ina Gerber sowie Michaela-Laura Ganea.
Für Lindemann ist die Fahrt eine Herzensangelegenheit:“ Die Armut, die ich in Rumänien gesehen habe hat mich sehr betroffen gemacht. Aber die Freude in den Gesichtern der Kinder, die unsere Päckchen bei den Kindern verursacht haben, ist unvergesslich! Deshalb war es für mich klar: Da muss ich wieder aktiv werden!“

Die Mitglieder des Gießener Tisches RT 94 sind sehr stolz auf das Engagement ihres Ex Tablers und Freundes Sven Lindemann.
Der Tisch unterstützt neben seinem lokalen Serviceprojekt Mahlzeit auch die nationalen Aktivitäten.
Club Sprecher Jens Ihle dazu: „Wir sind sehr stolz als Gießener Tisch einen besonderen Beitrag zum Erfolg dieses Projekts beizutragen. Sven setzt sich vorbildlich ein.

Damit die LKWs auch prall gefüllt aufbrechen können, brauchen wir nun die Unterstützung der Gießener Kinder und anderer Spender!

Über den Serviceclub: Round Table ist eine parteipolitisch und konfessionell neutrale Vereinigung junger Männer im Alter von 18 bis 40 Jahren.
Die Idee und die Organisationsform von Round Table haben ihren Ursprung in der Tradition des englischen Clublebens:
Örtlich selbständige “Tische” führen jeweils etwa 20 bis 25 junge Männer unterschiedlicher Berufe und Wirkungsbereiche zusammen.
Der Gießener Tisch besteht seit 1977 und unterstütz seitdem zahlreiche regionale soziale Projekte.

Round table bedankt sich bei allen Spendern und Trödelfans für ein tolles Ergebnis der Gießener Tage 2011   Wahnsinn! Sechs Jahre Wohltätigkeitsflohmarkt und der sechste Umsatzrekord in Serie.  Am Ende sorgten die Sachspender durch Ihre Großzügigkeit und über 1300 Flohmarktbesucher für einen neuen Rekordumsatz des im Mai durchgeführten Flohmarkts.

Das Geld kommt dem Caritas Projekt Mahlzeit zu Gute. „Wir freuen uns dieses wichtige und engagierte Projekt auch 2011 mit einer schönen Summe unterstützen zu können“, brachte es RT 94 Präsident auf den Punkt. „Die Motivation ist hoch zu helfen und unser Flohmarkt macht uns auch viel Spaß!“.   Der Termin fürs kommende Jahr ist ebenfalls fix. Achtung Trödler und Spender: Der Flohmarkt findet am Sonntag, den 29. April in der Hessenhalle statt. Die Anlieferung der Ware wird -wie gewohnt- am Samstag, 28. April stattfinden.   Also Trödel sammeln, einlagern und nächstes Jahr vorbeibringen!   RT 94 bedankt sich bei allen Kunden, Spendern, bei den Freunden von Old table Gießen, unseren Frauen, der Messe Gießen, dem Projektr Mahlzeit, ZAUG Recycling und der Schirmherrin OB Dietlind Grabe-Bolz!